Helmut Gutbrod

  • 1958 geboren in Nürnberg
  • Seit 1975 Konzerte als Pianist und Komponist Theater- und Filmmusiken
  • 1978–88 Studium der Musik- und Theaterwissenschaften in Erlangen und Berlin. Magister Artium
  • seit 1988 Mitglied im Berufsverband Bildender Künstler, Berlin
  • 1988–2002 Werkverträge der Künstlerförderung Berlin
  • 1989 Projektförderung Kultursenat Berlin
  • 1992 Förderpreis Traunreut
  • Stipendium der Notgemeinschaft der Deutschen Kunst
  • 1997 Stipendium der Cranachstiftung Wittenberg
  • 2002 Stipendium der Windler Stiftung, Stein am Rhein, Schweiz
  • Arbeitsaufenthalt am Print Making Council of New Jersey, USA
  • 2003 Stipendium des Landes Schleswig-Holstein,
  • Künstlerhaus Kloster Cismar
  • 2004 Arbeitsstipendium am Frans Masereel Centrum, Belgien
  • Stipendium der Käthe Dorsch Stiftung, Berlin
  • Tempelhof-Schöneberger Kunstpreis, Berlin (1. Preis)
  • 2010 Stipendium Chretzeturm, Stein am Rhein, Schweiz
Vertreten in zahlreichen öffentlichen Sammlungen
im In- und Ausland

seit 1986: Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland (Auswahl):
Amsterdam, Bayreuth, Berlin, Dortmund, Erlangen, Hamburg, Hannover, Kaliningrad, Konstanz, Leipzig, Lübeck, Mailand, Marburg, München, New Jersey, New York, Nürnberg, Osnabrück, Skopje, Stuttgart, Zürich

Lebt und arbeitet als freischaffender Künstler und Musiker in Berlin

Kontakt:
Helmut Gutbrod
Gerichtstraße 12/13, Aufgang 3
13347 Berlin
Telefon: 030-460 66 728